Neues

902. 2017

Schöne Ferien

Mit der Ausgabe der Halbjahresinformationen bzw. Zeugnisse endet morgen die erste Hälfte des Schuljahres 2016/2017.

Wir wünschen allen erholsame Tage!

Das Bild zeigt, dass sich etwas tut auf der Fläche für unseren Erweiterungsbau. Die pinkfarbenen Stöcke (siehe Pfeil) weisen eindeutig darauf hin, dass bereits Vermesser am Werk waren. Wer findet die übrigen Knuppel?

 

602. 2017

Streikaufruf für den 08.02.2017

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

die Medien haben den für Mittwoch, den 08.02.2017, geplanten Streik bereits angekündigt. Heute haben alle Schülerinnen und Schüler einen Elternbrief erhalten, in dem wir Betreuungsmöglichkeiten für Mittwoch abfragen. Die von den Eltern unterschriebenen Rückmeldungen benötigen wir bereits am Dienstag.

Für die Jahrgangsstufe 12 bieten wir Konsultationen in Vorbereitung der Abiturprüfungen an. Die Exkursion der Klasse 9b findet statt.

Das Talentefest muss deshalb am Mittwoch leider ausfallen, ebenso finden keine GTA statt. Das Essen wird zentral abbestellt.

 

602. 2017

Vitzthum debattiert

Am Vitzthum hat sich im vergangenen Jahr ein kleiner Debattierclub gegründet. Wöchentlich treffen sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 11 und tauschen ihre Meinungen zu interessanten, aktuellen und selbstgewählten Streitfragen aus. Dabei müssen die Schüler/innen die Argumente ihrer Mitdebattanten spiegeln und ihren Standpunkt in einer festgelegten Redezeit deutlich machen. Dabei schulen sie ihre Sachkenntnis, Gesprächsfähigkeit, Überzeugungskraft und ihr Ausdrucksvermögen. Dieses Anliegen verfolgt auch das Projekt „Jugend debattiert“, dass unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht.
Im Rahmen dieses Projektes finden jährlich auch Debattierwettbewerbe statt. Dieses Jahr vertraten Sarah-Sophie H., Jennifer H., Henrik H. und Georg O. unsere Schule beim Regionalverbund-Wettbewerb. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit stellten sie sich der Herausforderung und debattierten in mehreren Runden mit Schülern vom Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium, Landesgymnasium St. Afra, Luisenstift Radebeul und Pestalozzi-Gymnasium aus Heidenau.
Die anfängliche Nervosität legten unsere Debattantinnen schnell ab und liefen zu Höchstform auf. Sarah-Sophie überzeugte in zwei Qualifikationsdebatten die Jurys von ihren Fähigkeiten und zog sensationell als Punktbeste in die Finaldebatte. In der Finaldebatte hatte sie die Contra-Seite zur Frage „Soll eine Kennzeichnungspflicht für Fleisch aus Massentierhaltung eingeführt werden?“ zu vertreten. Trotz überzeugender Argumente konnte sie ihre starke Vorstellung aus den Qualifikationsdebatten nicht wiederholen und wurde vierte.
Jennifer debattierte in ihrer Altersgruppe der 10-12 Klassen mit und gegen einige geschulte Vorjahresgewinner. Die aufgrund ihrer vorherigen Erfolge im Regionalverbund ihre Debattierfähigkeiten in mehrtägigen Workshops weiter ausprägen konnten.
Aber unsere Schüler können nicht nur debattieren, sondern auch als Juroren konstruktive Rückmeldung nach einer Debatte geben. In dieser Funktion wurde Henrik in der Finaldebatte eingesetzt. Er und seine Mitstreiter haben für ihre konzentrierte und faire Arbeit Lob von der Wettbewerbskoordinatorin und den Dank von den Debattanten erhalten.

slide001
slide003
slide002

Schulprogramm

Ausgehend vom Grundsatz des alten Vitzthum-Gymnasiums „Ältestes bewahrt mit Treue, freundlich aufgefasstes Neue“ (Goethe) haben wir uns in der Schulgemeinschaft auf acht Schwerpunkte verständigt, die als Orientierung für ein künftiges Leitbild dienen:

  • Tradition bewahren
  • Werte respektieren
  • Gemeinschaft erfahren
  • Wissen erwerben
  • Entdeckerfreude unterstützen
  • Kreativität fördern
  • Toleranz leben
  • weltoffen sein

Wir verstehen uns als Gemeinschaft, die in einem engagierten Miteinander auf der Basis humanistischer Traditionen lernt, streitet und lacht.

Ab Klasse 5 erwerben unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen des „Angewandten Methodentrainings“ Wissen zu Techniken des Lernens, das sie individuell situationsgerecht einsetzen können.

Verschiedene Chöre und das Orchester umfassen derzeit ca. 150 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern.

Wir fördern im naturwissenschaftlichen, im gesellschaftswissenschaftlichen  und im künstlerischen Profil Leistung und Begabung als Grundlage einer ganzheitlichen Bildung.

Unsere Schwerpunkte in den folgenden Bereichen sind:

Naturwissenschaften

  • Profilunterricht ab Klasse 8
  • schulinterne Wettstreite der besten NaWi-Vitze
  • Botanik- und Zooschule

Kunst

  • Profilunterricht ab Klasse 8
  • Leistungskurs Kunst 11/12

Gesellschaftswissenschaften

  • Profilunterricht ab Klasse 8
  • schulinterne Studien- und Berufsberatung
  • Berufswahlpass

Außerunterrichtliche Aktivitäten

  • AG Kunst
  • Vitzthum-Messe
  • Pfefferkuchenturnier (Volleyball)
  • Streitschlichter

Ganztagsangebot

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Instrumentalunterricht und Stimmbildung
  • Keramik, Schach, AG Medien, naturwissenschaftliches Experimentieren
  • Kreatives Gestalten

Sport

  • Vertiefung Volleyball, Floorball, Leichtathletik
  • Teilnahme bei „Jugend trainiert für Olympia“
  • Traditionsveranstaltungen wie Pfefferkuchenturnier, Vitz-Beach, Sponsoren-Lauf