­

Neues

2504. 2016

GTA „JUNIOR SCIENCE CAFÉ“

JSC_SCHULE_2016_144DPIJetzt ist es offiziell. Wir gehören zu den ersten 50 Schulen in Deutschland, die diese Idee umsetzen. Es geht darum, Jugendliche und Wissenschaftler im Rahmen von unterhaltsamen Veranstaltungen ins Gespräch zu bringen. Nachdem die Schülerinnen unter Leitung von Luise aus der 10e bereits die MINT-Auszeichnungsveranstaltung organisiert haben, planen sie jetzt das erste CAFÉ für den September.

2304. 2016

Sommerkonzert am 10. Juni

Am 10. Juni findet das diesjährige Sommerkonzert unseres Orchesters statt. Unsere Musiker treten um 19.00 Uhr im VITZ auf.

 

1404. 2016

Die vierzig Tage des Musa Dagh

csm_Hellerau-16_82e70211c7Die vierzig Tage des Musa Dagh

Theaterstück mit Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen des Gymnasiums Dresden-Plauen und des Vitzthum-Gymnasiums, Regie: Tom Quaas

Fr, 29. April 2016 | 19 Uhr – Festspielhaus HELLERAU
Karten zu 5/3 € unter http://www.hellerau.org/transforming-aghet

Es war das Jahr 1915, als das Bergmassiv des „Musa Dagh“ südlich der heutigen türkischen Stadt Iskenderun zum Schauplatz eines Ereignisses wurde, das im Kontext des Genozids an den Armeniern vor hundert Jahren absolut einzigartig blieb: 5000 Bewohner aus sechs armenischen Dörfern flohen auf den „Mosesberg“, um gegen die herannahenden Truppen der Türken Widerstand zu leisten. Diese Tatsache hat Franz Werfel zum Kern seines 1000-seitigen Romans gemacht. Die vierzig Tage des Musa Dagh gilt vielen als das wichtigste literarische Werk zum Völkermord an den Armeniern überhaupt.
Im Rahmen des musikalischen Erinnerungsprojekts aghet – ağıt der Dresdner Sinfoniker beschäftigen sich nun seit Anfang des Jahres rund 60 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Dresden-Plauen und des Vitzthum-Gymnasiums unter der Leitung des Regisseurs und Schauspielers Tom Quaas mit einer Dramatisierung dieses großen Stoffs.
Mit der Aufführung am 29. April 2016 im Festspielhaus Hellerau versucht die Theatertruppe unter der musikalischen Mitwirkung der Dresdner Sinfoniker die brandaktuellen Themen von Werfels Roman wie Rassismus, Vertreibung und ethnische Säuberung aus dem Konzertsaal hinaus an ein jüngeres Publikum zu tragen. Von Pegida umbrandet wollen die jungen Akteurinnen und Akteure vor allem eins: ihr Stück als Haltung, als politisches Statement verstanden wissen.

slide001
slide003
slide002

Schulprogramm

Ausgehend vom Grundsatz des alten Vitzthum-Gymnasiums „Ältestes bewahrt mit Treue, freundlich aufgefasstes Neue“ (Goethe) haben wir uns in der Schulgemeinschaft auf acht Schwerpunkte verständigt, die als Orientierung für ein künftiges Leitbild dienen:

  • Tradition bewahren
  • Werte respektieren
  • Gemeinschaft erfahren
  • Wissen erwerben
  • Entdeckerfreude unterstützen
  • Kreativität fördern
  • Toleranz leben
  • weltoffen sein

Wir verstehen uns als Gemeinschaft, die in einem engagierten Miteinander auf der Basis humanistischer Traditionen lernt, streitet und lacht.

Ab Klasse 5 erwerben unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen des „Angewandten Methodentrainings“ Wissen zu Techniken des Lernens, das sie individuell situationsgerecht einsetzen können.

Verschiedene Chöre und das Orchester umfassen derzeit ca. 150 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern.

Wir fördern im naturwissenschaftlichen, im gesellschaftswissenschaftlichen  und im künstlerischen Profil Leistung und Begabung als Grundlage einer ganzheitlichen Bildung.

Unsere Schwerpunkte in den folgenden Bereichen sind:

Naturwissenschaften

  • Profilunterricht ab Klasse 8
  • schulinterne Wettstreite der besten NaWi-Vitze
  • Botanik- und Zooschule

Kunst

  • Profilunterricht ab Klasse 8
  • Leistungskurs Kunst 11/12

Gesellschaftswissenschaften

  • Profilunterricht ab Klasse 8
  • schulinterne Studien- und Berufsberatung
  • Berufswahlpass

Außerunterrichtliche Aktivitäten

  • AG Kunst
  • Vitzthum-Messe
  • Pfefferkuchenturnier (Volleyball)
  • Streitschlichter

Ganztagsangebot

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Instrumentalunterricht und Stimmbildung
  • Keramik, Schach, AG Medien, naturwissenschaftliches Experimentieren
  • Kreatives Gestalten

Sport

  • Vertiefung Volleyball, Floorball, Leichtathletik
  • Teilnahme bei „Jugend trainiert für Olympia“
  • Traditionsveranstaltungen wie Pfefferkuchenturnier, Vitz-Beach, Sponsoren-Lauf