Basketball Nachwuchs ganz stark beim Schulpokal in Dresden

Am 17.06.2014 stellten sich gleich vier Mannschaften in der Wettkampfklasse IV der städtischen Konkurrenz beim Schulpokal Basketball.
Einen ganz großen Erfolg feierten die beiden Mädchenmannschaften. Sie waren zwei von vier Mannschaften und traten im Turniermodus Jeder-gegen-Jeden an. Die Mannschaft von Nadja S., Lisbeth S. und Luise W. war sehr erfolgreich und musste sich nur einer Mannschaft geschlagen geben. Sie erreichten damit den zweiten Platz. Die Mannschaft gegen die sie verloren, war die zweite Mannschaft vom Vitzthum-Gymnasium. Sarah M., Linda K. und Rebecca S. gewannen jedes Spiel und wurden Pokalsiegerinnen.
IMG_4498 IMG_4500 IMG_4493Die zwei Mannschaften der Jungen mussten sich durch eine Gruppenphase und eine K.O.Runde mit acht anderen Mannschaften messen, um die begehrte Trophäe zu gewinnen. In der Vorrunde ließen sich unsere Jüngsten nicht von den mitunter sehr großgewachsenen Gegenspielern den Schneid abkaufen. Sie kompensierten den Größenunterschied durch schnelle Dribblings und mitunter erfolgeichen Würfen aus der Mitteldistanz. So sicherten sie sich die vorderen Plätze in ihrer jeweiligen Gruppe. Damit hielten sie sich alle Optionen für den Pokalsieg offen. Doch in der Finalphase fehlte dann ein wenig die Kraft für das schnelle Spiel gegen die großen Gegenspieler. Die Würfe verfehlten ihr Ziel und bei den Rebounds war die Spielergröße dann doch entscheidend. Trotz allem belegten unsere beiden Mannschaften den vierten und fünften Platz.
Die Leistungen lassen spannende Wettbewerbe im nächsten Schuljahr erwarten.

Bei den Jungen spielten:
Team 1: Elias W., Martin H., Georg K., Roger S., Tom P.
Team 2: Christoph S., Dietrich A., Ernst G., Leon W., Luca N.

Motivator: D. Böttger

M. Schulz

11. Vitzthumpokal Schach 2013/14

Am 03.07.2014 fanden die elften Schulmeisterschaften im Schach – der Vitzthumpokal – statt. Leider waren diese Mal nur eine sehr übersichtliche Anzahl von Schachspielern erschienen, um ihren Meister zu krönen. Außerdem fehlten einige Schachspieler mit Titelambitionen. Vielleicht lag es ja an dem ungewöhnlich späten Termin innerhalb des Schuljahres oder an dem sehr schönen Wetter, aber vielleicht sind ja auch die Fußballweltmeisterschaften gerade wichtiger.

die ersten Drei
Sechs Schachspieler aus den Klassen 5 bis 8 spielten im Rundensystem (Jeder gegen Jeden) um den begehrten Pokal. Favorit war Jannik Porschberg aus der Klasse 5d, seine stärksten  Konkurrenten Jerry Miao, Klasse 5e, und Max Köhler aus der 8c, auch Alexander Zahn, 7d, kämpfte tapfer, um mitzuhalten. Unter den Vieren wurde der Pokal dann auch ausgespielt. In der vorletzten Runde fiel eine Vorentscheidung: Jannik setzte sich in einer sehr spannenden Partie gegen Max, der zwischenzeitlich viel besser stand, durch und ging mit einem Punkt Vorsprung zum Endspurt in die letzte Runde. Dort sicherte er sich – bisschen ängstlich – mit einem schnellen Remis den Pokal. Herzlichen Glückwunsch, Jannik! Max holte sich durch einen Sieg in der letzten Partie den zweiten Platz. Um die Bronzemedaille kämpften Alexander und Tim. Sie spielten in der letzten Runde gegeneinander, trennten sich unentschieden. Den Stichkampf in einer Blitzpartie konnte Tim für sich entscheiden.
Zur Siegerehrung musste dann keiner traurig sein, denn es gab für jeden Teilnehmer einen kleinen Preis. Dafür ein Dankeschön an den Schulförderverein, der wie immer die finanzielle Basis für das Turnier stellte.
Auf ein Neues im nächsten Schuljahr, dann wieder zur gewohnten Zeit im Januar.

U. Stark

Vitzthum Express Menü
Wenn Sie mit dem Vitzthum-Gymnasium in Kontakt treten möchten, dann füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder vollständig aus. Vielen Dank.
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA image

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Formulare vor Missbrauch und Spam schützen wollen.

X

Auf dieser Website verwenden wir Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, um die ordnungsgemäße Ausführung der Website zu ermöglichen (technische Cookies) und Navigationsnutzungsberichte zu erstellen (Statistik-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu entscheiden, ob Sie statistische Cookies aktivieren möchten oder nicht. Mehr dazu auf der Datenschutzseite. Durch die Aktivierung dieser Cookies helfen Sie uns, Ihnen eine bessere Website zu bieten.